Site preloader
Herrenmode

Button-down-Hemd: Das Besondere sind der Knopf und der Kragen

Oktober 27, 2019
button-down-hemd

Das Button-down-Hemd ist bei uns eher unbekannt. Dabei bietet es so viele Einsatzmöglichkeiten. Bekannte Marken der Hemden sind beispielsweise Gant oder Ralph Lauren. Zu finden ist das Hemd in verschiedenen Varianten. Ob modern oder klassisch. Das Button-down-Hemd ist zu jedem Stil kombinierbar.

Button-down-Hemd vs. Businesshemden

Bei einem klassischen Hemd und bei Businesshemden ist der Kragen meistens verstärkt, was dazu führt, dass dieser aufrecht steht und den Hals so in Szene bringt. Das beste Beispiel dafür sind die Businesshemden von Karl Lagerfeld, da dort der Kragen sehr verstärkt und vergrößert ist, eng anliegt und so den Hals betont. Bei Anzügen in Verbindung mit eleganten Anlässen sollte man daher immer auf klassische Hemden setzen. Hat man ein besonderes Meeting oder ein Vorstellungsgespräch bei einer angesehenen Firma, dann sollte man immer zu klassischen Businesshemden tendieren. Beim bereits erwähnten Hemd ist der Kragen allerdings nicht verstärkt. Dieser ist lediglich mit zwei Knöpfen an der Hemdbrust fixiert und bekommt daher Halt. Durch diesen speziellen Button-Down-Kragen wirkt das Hemd auf der einen Seite sportlich, locker und leger. Auf der anderen Seite wirkt es jedoch auch klassisch und elegant.

Slider

Die Kombination: Strick

Wer es eher schlicht mag und ein alltagstaugliches Outfit mit Style für den Mann sucht, der kann das Hemd unter einem Strickpullover kombinieren. Der Vorteil: Da man zwei Oberteile trägt, kann man zur Not, wenn es einem zu warm sein sollte, einfach ein Oberteil ausziehen. Dieses Prinzip entspricht dem Zwiebel Look, mit dem man eigentlich immer gut gestellt ist. Des Weiteren ist dieses Outfit bei Männern immer in Mode. Man sollte nur darauf achten, einen Männer Pullover mit einem V-Ausschnitt zu wählen, da dadurch das Hemd besser zur Geltung kommt. Eine Marke die diesen Look vorteilhaft präsentiert ist beispielsweise Gant oder Ralph Lauren.

Slider

Das Button-down-Hemd und der Anzug

Wer zu einem eher legereren Anlass geht, der kann auch gerne einen lockeren Anzug mit dem besagten Hemd kombinieren. Bei der Auswahl des Anzugs und der Hemden solltest du nur darauf achten, welche Passform du wählst. Hast du beispielsweise einen eher schmalen Körperbau, so solltest du die Slim Fit Variante wählen. Wenn du eine normale Körperform hast, dann wähle die Regular Fit Form. Diese Form ist eher gerade geschnitten und setzt leichte Fettpölsterchen nicht unnötig in Szene. Besonders gut eignet sich solch ein Style auf Messen, da eine Mischung aus legerer und eleganter Kleidung dort immer gut ankommt und man vermehrt junge Männer sieht, die lockere Hemden und Sneaker in Kombination mit einem modernen Anzug tragen.

Herrenmode
Männer Style und die Pride Kollektion
Männerpflege
Reine Haut mit Hylamide Matte 12
Slider

Der Button-down-Kragen

Trägst du diese Art der Hemden zu einem legeren Anzug oder zu einem Pullover, so solltest du den oberen Knopf offen lassen. Dadurch fällt der Kragen etwas auf und das Outfit wirkt Smart Casual und modern. Um den “Button Look” zu erhalten solltest du auf jeden Fall beachten, die zwei Knöpfe am Kragen auf jeden Fall zu schließen. Dadurch behält der Kragen seine Form und Stabilität und fällt garantiert nicht über den Pullover . Des Weiteren kommen die zwei Knöpfe die den Kragen der Hemden so besonders machen so richtig gut zur Geltung.

Slider

Mit oder ohne Krawatte?

Die Frage, ob man ein Button-down-Hemd mit oder ohne Krawatte trägt beschäftigt die Modewelt seit der Erfindung des besagten Kleidungsstückes. Da der Button-down-Kragen jedoch sehr locker fällt und nicht verstärkt ist, sollte auf eine Krawatte verzichtet werden. Der sehr elegante Style der Krawatte und der eher lockere Look des Hemdes würde sich eher beißen. Trägt man eine Krawatte, so würde der gesamte Look auch nicht mehr Smart Casual und modern wirken. Der Stil würde dann eher in die elegante und klassische Richtung gehen, was eher nicht der Hintergrund bei der Erfindung der Button-Down-Hemden war.

Männerpflege
BB Cream für den Mann? Ja logo!

Wir haben eine BB Cream von Clinique für den Herren getestet. Unsere gesammelte Erfahrung dazu ist nur einen Klick entfernt.

Männerpflege
The Ordinary
Hyaluron Serum für den Herren
Herrenmode
Die Jeans und Ihre Passformen
Welche passt zu dir?
Slider

Die Trends der Hemden

Hast du vor dir solch ein Hemd zu kaufen, dann solltest du natürlich auf die aktuellsten Trends achten. Wer ein eher alltagstaugliches Outfit mit Style haben möchte, der kann gerne zu Hemden mit Caromuster greifen. Bei diesem Style bietet sich beispielsweise eine Kombination mit einer Chinohose an. Ob du dich für den gewagten Holzfäller Look entscheidest oder doch eher die elegantere Version wählst, hängt von deinem eigenen Geschmack aus. Hemden mit auffallenden Streifen liegen natürlich auch immer im Trend. Jedoch solltest du grundsätzlich immer Streifen wählen die senkrecht angeordnet sind, da dies den Körper in die Länge zieht. Horizontale Streifen würden den Oberkörper des Mannes nur unnötig in die Breite ziehen und unvorteilhafte Körperregionen in Szene setzen.

Die Marken der Hemden

Ein Hemd mit dem besagten “Button Look” und dem auffallenden Kragen kannst du mittlerweile bei zahlreichen Marken erwerben. Bekannte Marken sind beispielsweise Eterna, Olymp, Seidensticker, Ralph Lauren oder Gant.

button-down-hemd-herren

*Affiliate Links

*Beitragsbild von Pexels

0
%d Bloggern gefällt das: