fbpx
Site preloader
Männerpflege

Philips OneBlade Rasierer Test: Glatt wie ein Babypopo

Juni 18, 2016
Philips OneBlade

[:de]

Philips OneBlade

Eigentlich benutze ich schon immer einen ganz normalen Nassrasierer. Die, die meine Website regelmäßig verfolgen wissen, dass ich beispielsweise von der Marke Shave-Lab mit seinen qualitativ hochwertigen Rasierern zum günstigen Preis sehr angetan bin. Hier geht es zum Artikel und hier geht es zur Kaufmöglichkeit. Da ich zur Zeit jedoch öfter mal sehr gerne einen 3 Tage Bart trage, habe ich mich dazu entschlossen, mich mal nach Rasierern mit Trimmmöglichkeit umzuschauen. Da ich aber auch nicht bereit war, ein Vermögen für einen Rasierer auszugeben, sprach mich der Philips OneBlade im Elektromarkt direkt an.

Philips OneBlade – Design und Qualität zum günstigen Preis

Da ich wegen einem kaputten Handy mit einem guten Freund in den Elektromarkt musste, musste ich mir irgendwie die Zeit im Markt vertreiben, da mein Kumpel mit der Verkäuferin die Reparatur des Handys vereinbarte. Direkt im Gang sprang mich der Philips OneBlade mit seinem ansprechenden Design an. Man(n) könnte das Design des Rasierers als futuristisch bezeichnen. Mir persönlich gefällt das Design ausgesprochen gut. Als ich das Schild “Weltneuheit” entdeckte, wurden meine Augen natürlich größer. “Was soll schon bei einem Rasierer neu sein?” fragte ich mich. Jedoch fiel mir sofort die komische Klinge auf. Nach ausführlicher Betrachtung des Flyers erkannte ich, dass die Klinge des Rasierers sich wahrscheinlich nach links und rechts bewegt und so die Barthaare sauber abschneidet. Ich wurde neugierig!

Philips OneBlade Rasierer Beauty Mister Loui Mr.Loui

Des Weiteren fand ich den Preis des Rasierers wirklich gut. Die normale Variante des OneBlade kostet ca. 60 € und bietet 4 verschiedene Trimmeraufsätze sowie eine Ersatzklinge.

Die Pro Variante dagegen, bietet einen Präzisionsaufsatz, mit dem man die Möglichkeit hat 14 verschiedene Längen einzustellen und so die Barthaare millimetergenau zu stylen bzw. zu trimmen.

Nähere Infos zum Philips OneBlade System gibt es hier

beard Mister Loui Mr.Loui
Photo by Donald Teel on Unsplash

Philips OneBlade – Die Anwendung

Vorab gesagt: Ich habe mir den Philips OneBlade Pro zugelegt, da ich das präzise Einstellen der Länge wirklich gut finde. Bei der Anwendung gibt es meiner Meinung nach absolut nichts zu bemäkeln. Jedoch muss ich erwähnen, dass ich vorher keinen Elektrorasierer besaß und daher meinen jetzigen OneBlade nicht mit anderen Elektrorasierern vergleichen kann. Rasiert man sich ohne den Aufsatz (also kein Trimmen), so brauch man keinerlei Angst haben, dass der Rasierer unangenehm ziept oder eventuell sogar in die Haut schneidet. Die Klinge trennt wirklich sehr sauber jedes Barthaar ab, ohne ein Ziepen oder ähnliches. Auch die Benutzung mit den Präzisionsaufsatz hat mir wirklich sehr gut gefallen. Hat man sich die gewünschte Länge durch ein Drehen des oberen Rädchens eingestellt und den Aufsatz aufgesteckt, so kann es auch schon losgehen. Alle Haare bekommen eine gleiche Länge. Sehr praktisch!

Fazit

Als erstes möchte ich betonen, dass dieses Review bzw. dieser Test nicht in Absprache mit Philips oder einem anderen Unternehmen stattgefunden hat. Ich habe diesen Artikel aus freien Stücken geschrieben, da das Produkt mir sehr gut gefällt. Sucht ihr einen recht preiswerten Elektrorasierer, mit einer guten Qualität, einem guten Design und einer einfachen Anwendung, so seid ihr beim Philips OneBlade meiner Meinung nach sehr gut aufgehoben. Natürlich gibt es auch Elektrorasierer die weit aus mehr kosten, jedoch kann ich zu denen nichts sagen. Am besten geht ihr in den nächsten Elektromarkt und schaut euch den OneBlade vor Ort an oder ihr bestellt ihn einfach online.

Benutzt ihr den Philips OneBlade bereits und wollt ihr mir euer Fazit mitteilen? Super … finde ich cool!

Benutzt ihr eventuell einen anderen Elektrorasierer? Erzähl mir mehr!

*Source picture: https://static.pexels.com/photos/543/black-and-white-man-person-cigarette.jpg ; Licence CCO
[:en]

Test Philips OneBlade

Actually, I always use a normal wet shaver. Those who regularly follow my website know that I, for example, of the brand Shave-Lab with its high-quality razors for a reasonable price. Click here for the article and here it goes to the purchase possibility. Since I often like to wear a 3-day beard at the time, I decided to look for shavers with a trim option. But since I was not ready to spend a fortune on a razor, the Philips OneBlade spoke directly to me in the electronics market.

Philips OneBlade – Design and quality at an affordable price

Since I had to go to the electronics market because of a broken phone with a good friend, I had to somehow pass the time in the market, as my buddy with the saleswoman arranged the repair of the phone. Right in the corridor, the Philips OneBlade jumped me with its appealing design. Man (n) could call the design of the razor futuristic. I personally like the design very well. When I saw the sign “World First”, my eyes naturally grew bigger. “What’s new about a razor?” I wondered. However, I immediately noticed the strange blade. After extensive consideration of the flyer, I realized that the blade of the razor is likely to move to the left and right, thus cutting off the whiskers cleanly. I became curious!

Furthermore, I found the price of the shaver really good. The normal version of the OneBlade costs about 60 € and offers 4 different trimmer attachments as well as a spare.

The Pro version, on the other hand, offers a precision attachment that allows you to adjust 14 different lengths to style or trim your beard hair to the nearest millimeter.

More information about the Philips OneBlade system can be found here

beard Mister Loui Mr.Loui
Photo by Donald Teel on Unsplash

Philips OneBlade – The application

First of all, I bought the Philips OneBlade Pro because I really like adjusting the length precisely. In the application, there are in my opinion absolutely nothing to complain about. However, I must mention that I did not have an electric shaver before and therefore can not compare my current OneBlade with other electric shavers. Shaving yourself without the attachment (so no trimming), so you need not be afraid that the razor unpleasant draws or even cut into the skin. The blade really separates very clean every beard hair, without a Ziepen or the like. I also really liked the use with the precision attachment. Once you have set the desired length by turning the upper wheel and attaching the attachment, you are ready to go. All hair gets an equal length. Very convenient!

Conclusion

First of all, let me emphasize that this review or test did not take place in consultation with Philips or any other company. I have written this article of my own free will, because I like the product very much. If you are looking for a reasonably priced electric shaver, with good quality, good design and a simple application, I think you are in very good hands with the Philips OneBlade. Of course there are electric razors that cost far more, but I can not say anything to them. It’s best to go to the next electronics store and check out the OneBlade on site or just order it online.

Do you already use the Philips OneBlade and would you like to tell me your conclusion? Great … I think it’s cool!

Do you use a different electric shaver? Tell me more!

* Source picture: https://static.pexels.com/photos/543/black-and-white-man-person-cigarette.jpg; License CCO[:]

0
%d Bloggern gefällt das: